ADAC Enduro Cup Hörlitz

Veröffentlicht von

Auf den Spuren von „Rund um die Braunkohle“ fand „am Sonnenhäusel“, Lausitzring der 3. Lauf zum ADAC Enduro Cup statt. Der veranstaltende MSC Hörlitz steckte eine ca. 8 km lange Runde durch die Wälder und über die Motocross Strecke ab, welche den Teilnehmern über 3 Stunden Fahrzeit die Kräfte rauben sollte. Im Rahmen des 3h Enduros wurde ein weiterer Lauf des Kids Cup ausgefahren, bei dem der Nachwuchs zeigen konnte was er kann.

Im Kids Cup ging es 1 Stunde lang auf einer gekürzten Runde um die Platzierungen. Am Ende hießen die Klassensieger Normen Richter (Pit Bike), Jeremy Nimmrich (Kids 85), Timm Ziegler (Kids 65), Georg Rühle (Kids 50), Niclas Kallmeyer (Kids 125), Felix Schaal (Simson) und Matthias Döge (Simson Spezial).

Um Punkt 13 Uhr starteten die 114 Fahrer des ADAC Enduro Cup. In den Solo Klassen siegten Daniel Mörbe (Sport), Felix Jeck (E1), Nico Schicho (E2), Tom Stirl (E3), Angelik Staggenburg (Damen) und Daniel Rühle (Senioren). In der am stärksten besetzten Teamwertung gewann die Paarung Alexander Mann und Marcel Wehner vor Nik Schröter/Marius Röhnert und Eric Alvermann/Patric Holz.