MX DM Open Schnaitheim

Veröffentlicht von

„Am Hafnerhäule“ in Schnaitheim fand der Auftakt zur Deutschen Motocross Meisterschaft der Klassen Open, Ladies und 85ccm statt. Nachdem am Morgen noch gefrorener Boden und Minus Grade herrschten, kam im Lauf des Tages die Sonne hervor und sorgte für nahezu ideale Rennbedingungen.

In der Open Klasse war es der Österreicher Lukas Neurauter, der im Zeittraining die schnellste Runde fuhr und sich die Pole Position sichern konnte. Er war es auch, der im ersten Lauf am Ende der langen Schnaitheimer Startgraden als Erster um die Kurve bog. Nach der Abwehr eines kurzen Angriffs von Dennis Ullrich, konnte sich Neurauter vom Feld absetzten und deutlich gewinnen. Die Plätze 2 und 3 gingen an Filip Neugebauer und Mike Stender. Im zweiten Durchgang konnte zunächst der Castrol Suzuki Pilot Mike Stender das Feld anführen. Doch zwei Runden vor Schluss musste er sich dem heranstürmenden Lukas Neurauter geschlagen geben und mit Platz 2 begnügen. Den letzten Podestrang errang der Belgier Jens Gettemann. Mit diesen zwei Laufsiegen führt Lukas Neurauter nun die Open DM mit maximal Punktzahl an.

Larissa Papenmeier dominierte mit ihrer Suzuki den Ladies Cup. Sie deklassiert sowohl im Zeittraining als auch beide Wertungsläufen ihre Konkurrentinnen deutlich und gewann damit die Tageswertung. Im ersten Durchgang folgen mit einem Abstand von über 40 Sekunden Anne Borchers und Kim Irmgartz. Die ersten Verfolger hinter Papenmeier im zweiten Wertungslauf waren Irmgartz und Borchers.

Die 85ccm Junioren konnte Cato Nickel souverän für sich entscheiden. Er gewann bei Wertungsläufe und damit die Tageswertung. Im auf den Fersen in Durchgang 1, Nick Domann und Paul Bloy. Die beiden machten auch die Plätze 2 und 3 im zweiten Durchgang unter sich aus. Am Ende überquerte Paul Bloy vor Nick Domann die Ziellinie.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.