PM: Dennert- Racing by MJ Sport

Veröffentlicht von

Bestätigung der guten Leistung.

Am Samstag, den 05.05.2018 ging es für Teamfahrer Niklas Schneider nach Gräfentonna (Thüringen), dort war ein Lauf des Motocross Cup ADAC Hessen-Thüringen! In der MX2 Jugend stellte sich Niklas dem gut besetzten Starterfeld. Bei strahlendem Sonnenschein und perfekt vorbereiteter Strecke, konnte es losgehen!

Im Freien Training machte sich Niklas mit der Strecke vertraut, hier war noch nicht der Fokus auf Rundenzeiten!
Im Zeittraining war Niklas sehr fokussiert, dennoch wollte eine perfekte Runde nicht ganz gelingen. Am Ende sollte Platz 3 im Zeittraining zu Buche stehen.

Der Start zu Lauf 1 verlief nahezu perfekt und Niklas Schneider befand sich nach den ersten Kurven auf den 2. Platz! An der Sonnenseite des Feldes fuhr Nico Müller ungefährdet seinem Sieg entgegen. Niklas Schneider drehte auf dem Zweiten Rang ohne Gefahr seine Runden und kam mit 26 Sek. Vorsprung als drittplatzierter ins Ziel.

Lauf 2 war der Start aus dem Startgatter etwas schlechter. Nach Kurve eins lag Niklas auf Rang Fünf. Dieses Mal war es nicht so leicht für Niklas und er musste kämpfen. Er konnte schnell sich auf Rang 3 verbessern! Am Ende wurde Niklas Schneider für seinen Willen und Kampf belohnt und konnte noch den Zweiten Platz holen. Er und Jannik Müller boten den Zuschauern ein Super Rennen, über Runden, Rad an Rad und tolle Faire Kämpfe!

Mit zweimal den Zweiten Platz konnte Niklas Schneider in der Tageswertung auch den sehr guten Zweiten Platz einnehmen, sowie in der Meisterschaftswertung.

PS: Auch in der Vorwoche konnte Niklas Schneider bei den ADAC Masters in Fürstlich Drehna mit guten Leistungen aufhören lassen. So konnte er in LCQ Rennen von Rang 21 auf Platz 13 nach vorne fahren vor Internationaler Fahrerbesetzung. Vielleicht klappt es ja in diesem Jahr mit der Quali für das Hauptrennen, wir Drücken jedenfalls die Daumen.

Text/Bild: Tino Dennert