ADAC MX Masters Bielstein Sonntag

Der Rennsonntag zu den ADAC MX Masters in Bielstein startete zunächst mit herrlichen Wetter in die zweiten Läufe des ADAC MX Junior 85 Cups und der ADAC MX Youngsters. Diese konnten Vitezslav Marek vor Semen Rybakov und Noel Zanocz bzw. Maxime Grau vor Marcel Stauffer und Maximilian Spies für sich entscheiden. Pünktlich nach der Mittagspause zum Start der ADAC MX Masters setzte dann ein heftiges Unwetter mit Gewitter, Starkregen und Hagel ein. Damit wurde der Durchgang nach wenigen Minuten abgebrochen. Zum angesetzten Neustart kam es dann zunächst zu einer kleinen Fahrerrevolte und die Piloten weigerten sich bei immer wieder einsetzenden Regen an den Start zugehen. Nach einigen Diskussionen startete man mit einer erheblichen Verzögerung letztendlich doch zu einem zweiten und letzten Wertungslauf. Diesen konnte Max Nagel souverän mit einen Start und Ziel Sieg für sich entscheiden und gewann damit die Tageswertung. Die Plätze 2 und 3 gingen an Karlis Sabulis und Jordi Tixier. Zum Abschluss des Tages wurde im Youngsters Cup der finale dritte Wertungslauf gefahren. Diesen konnte Maximilian Spies vor Maxime Grau und Martin Venhoda gewinnen. Der Tagessieg und damit die vorrübergehende Meisterschaftsführung ging damit in der Addition an den Franzosen Maxime Grau.