ADAC MX Masters Reutlingen Sonntag

Das Finale der ADAC MX Masters 2021 ist geschafft und die neuen Meister stehen fest. Im ADAC Junior Cup 85 konnte Vitezslav Marek beide Läufe gewinnen und sich neben den Tagessieg auch über den Sieg in der Meisterschaft freuen. Auf den weiteren Plätzen folgten Markuss Ozolins und Noel Zanocz. Im Junior Cup 125 siegte Cas Valk auch an den beiden Sonntags-Wertungsläufen und gewann die Tageswertung mit Maximalpunktzahl vor Kay Karssemakers und Bence Pergel. In der Meisterschaftswertung siegte Scott Mulders. Nach zwei weiteren äußerst spannenden Durchgängen stand Liam Everts ganz oben auf dem Podium des ADAC MX Youngsters Cup. Die Plätze 2 und 3 gingen an die WZ-Piloten Mike Gwerder und Oriol Oliver. In der Meisterschaft konnte der Österreicher Marcel Stauffer die Führung von Max Spies übernehmen und am Ende den Titel gewinnen. In der ADAC MX Masters Klasse konnte Jordi Tixier seinen Titel verteidigen und ist der alte und neue Meister. Die Tageswertung gewann jedoch Max Nagl vor dem Franzosen Tixier und Tom Koch.