ADAC MX Masters Bielstein, Samstag

Auf dem Bielsteiner Waldkurs ging die ADAC MX Masters in ihre dritte Runde. Nach der Qualifikation ging es direkt in die ersten Wertungsläufe der Klassen Junior 125, Youngsters und Masters. Die Brüder Janis Martins Reisulis und Karlis Alberts Reisulis belegten die Plätze 1 und 2 im Junior Cup 125. Auf Platz drei folgte Ivano Van Erp. Der Lauf zum Youngsters Cup wurde aufgrund eines gestürzten Fahrers vorzeitig abgebrochen. Der bis dato führende Guillem Farres wurde aufgrund des Springens unter Gelben Flaggen mit 10 Plätzen bestraft. Somit gewann Noah Ludwig den ersten Lauf. Die Platze 2 und 3 gingen an Jörgen-Matthias Talviku und Cato Nickel. Bei den Masters fuhr Max Nagl einen souveränen Start-Ziel Sieg ein. Es folgten auf den weiteren Plätzen Valentin Guillod und Henry Jacobi.