Isegrim Enduro Schwepnitz

In Schwepnitz ging die Hardenduro Series Germany in ihre sechste und vorletzte Runde im Jahr 2021. Im Prolog konnte Marc Wulf vor Leon Hentschel die schnellste Runde fahren und sich die wichtigen Zusatzpunkte sichern. Marc Wulf war es auch, der das erste Gruppenrennen vor Paul Erik Huster und Alfred Schürer gewinnen konnte. Im zweiten Gruppenrennen setzte sich Leon Hentschel deutlich gegen Kenny Lötzsch und Einar Meyer durch. Im 60 Minuten langen Finale, bei welchem die Strecke noch einmal anspruchsvoller gestaltet wurde, gewann Leon Hentschel mit knapp 30 Sekunden Vorsprung auf Marc Wulf und konnte sich damit vorzeitig die Meisterschaft sichern. Platz drei in der Gesamtwertung ging an den besten Junioren Paul Erik Huster.